Crumbach hilft! der Hospiz-Initiative Odenwald e.V.

Audiovision-Show „Verborgene Königreiche im Himalaya“

Am Freitag, 12. Mai, ab 19.30 Uhr, präsentieren Inge und  Arnold Zörgiebel in der Aula der Rodensteinschule in Fränkisch-Crumbach eine Audiovision über ihre Reiseerlebnisse aus Sikkim und Bhutan, den verborgenen Königreichen im Himalaya. Im November letzten Jahres machten sich die beiden auf in die entlegensten Winkel des Himalaya-Gebirges, in die einzigartige Unberührtheit dicht bewaldeter Berge zu Berggöttern und Donnerdrachen und zu buddhistischen Klosterburgen in fantastischer Panorama-Landschaft gelegen. Unzählige verwunschene Schluchten und wolkenumschlungene Berge, bis zu 8000 Meter hoch, prägen diese Region landschaftlich. Kulturell geprägt ist die Region von religiösen und gesellschaftlichen Traditionen aus dem Tibet und Nepal. Die ursprüngliche Lebensart und die buddhistische Kultur spiegeln sich heute auf lebendige Weise in den engen Tälern beider Länder.  Viele außergewöhnliche Momente dieser Reise hielten Inge und Arnold Zörgiebel in Ton, Bild und Film fest, um die Gäste der „Crumbach hilft! Benefiz Veranstaltung“ diese Augenblicke miterleben zu lassen.

Der Eintritt für die Audiovisions-Show ist frei. Der Veranstalter von „Crumbach hilft!“, der Wirtschafts- und Verkehrsverein Fränkisch-Crumbach, würde sich über eine Spende für die „Hospiz-Initiative Odenwald e. V.“ freuen. Ende des Jahres soll es soweit sein: Auf dem Gelände des Erbacher Gesundheitszentrums wird das Gebäude der „Rotary Hospiz“ fertiggestellt sein. Dabei handelt es sich um ein einstöckiges Haus mit 8 Gästezimmern sowie Verwaltungs- und Versorgungsräumen für Menschen, die ihre letzten Tage und Wochen ihres Lebens hier verbringen werden. Finanziert wird das Projekt durch die Stiftung des Rotary Clubs Erbach-Michelstadt. Betrieben wird es unter der Verantwortung der Hospiz-Initiative im Zusammenwirken mit dem Landkreis und dem Gesundheitszentrum. Damit dies alles zeitgemäß und unter würdigen Gesichtspunkten erfolgen kann, bedarf es breiter finanzieller Unterstützung durch die Gemeinden des Odenwaldes wie auch durch private Initiativen. Deshalb wird die diesjährige Spende von „Crumbach hilft!“ diesem Projekt der Menschlichkeit zukommen. Frau Dr. Erika Ober, Sprecherin der Hospiz-Initiative, wird am 12. Mai anwesend sein, um die Idee, die Initiative und den Status des Projektes vorzustellen. Die Spender erhalten für ihre Spende selbstverständlich eine Quittung.