Fallobstentsorgung

Der MZVO teilte der Gemeindeverwaltung Fränkisch-Crumbach mit, dass mittels der Grünschnittcontainer ab sofort kein Fallobst mehr auf der Zentralkompostierungsanlage angeliefert werden kann und verwies in diesem Zusammenhang auf die Reso in Michelstadt. Auf telefonische Anfrage der Gemeindeverwaltung teilte die Reso mit,  dass die Entsorgung kleinerer Mengen Fallobst  entweder über die Biotonne oder Restmülltonne erfolgen kann. Größere Mengen können direkt bei der Reso, Rely-Str. 14, Michelstadt, abgeliefert werden. Die Entsorgung erfolgt gegen eine Gebühr von 20,83 Euro inklusive Mehrwertsteuer pro 100 kg Fallobst.

Zuständigkeit