20 Jahre Kerbgemeinschaft, 50 Jahre MSC - und der 16. Rodenstein-Cup

Dieser Tage sind gleich zwei runde Jubiläen zu vermelden: Die Kerbgemeinschaft besteht seit 20 Jahren und hat dies in einer kleinen Feier am vergangenen Samstag gewürdigt. Es ist ihr hoch anzurechnen, wie sie eine alte Crumbacher Tradition erfolgreich wiederbelebt hat. Mit einer Menge ehrenamtlicher Helfer macht sie die Kerb jedes Jahr aufs Neue zu einem Großereignis für Alt und Jung, und sie poliert am guten Ruf von Fränkisch-Crumbach als aktive und natürlich auch feierfreudige Gemeinde. Ich freue mich darüber, dass sich so viele junge Leute mit unserem Ort identifizieren und gerne mit anpacken. Dieses Jahr wird es an Kerb ein paar Besonderheiten geben, doch dazu ein anderes Mal mehr.

Sein „goldenes Vereinsjubiläum“ feiert der Motorsportclub Rodenstein e.V., nicht erst jetzt ein Fränkisch-Crumbacher Traditionsverein. Aus den motorsportlichen Reihen des MSC gehen nicht weniger als Deutsche Meisterschaften hervor und zahlreiche weitere Titel und Erfolge. Die Nachwuchsarbeit ist vorbildlich: Junge Talente trainieren das Kartfahren mit vereinseigenen Fahrzeugen und messen sich in spannenden Wettbewerben. Auf dem Geschicklichkeitsparcours im Fahrradfahren bringen es die Aktiven des MSC ebenfalls immer wieder zu überregionalen Ehren. Das gesellschaftliche Leben unserer Gemeinde hat er spürbar geprägt und bereichert, mit den legendären Waldfesten, den Bildersuchfahrten, den Meisterschaftsfeiern, dem Odenwälder Shanty-Chor. Die Oldtimerfahrt ist nach wie vor ein Highlight im Veranstaltungskalender und macht Fränkisch-Crumbach weit über seine Grenzen hinaus bekannt.

Ohne Jubiläum, aber immerhin zum 16. Mal findet am Wochenende der Rodenstein-Cup im Sportzentrum statt - auch ein Beispiel für vorbildliche Angebote für und mit Kindern und Jugendlichen. Aus dem Traum unserer Nachwuchskicker, einmal im Leben gegen Alterskameraden aus den renommierten Bundesliga-Clubs anzutreten, hat sich über die Jahre eine respektable Veranstaltung entwickelt. Auch sie holt Gäste aus ganz Deutschland nach Fränkisch-Crumbach, und auch sie ist das Ergebnis vieler freiwillig helfender Hände. Allein schon wegen der guten Verpflegung kann ich Ihnen nur empfehlen, am Wochenende dort mal vorbeizuschauen. 

Mehr zum Thema