Chef der Staatskanzlei übergibt Förderbescheid für Rastplatz neben der Saroltakapelle

Staatsminister Axel Wintermeyer, Chef der Staatskanzlei, kam persönlich nach Fränkisch-Crumbach, um einen Förderbescheid über 5.000 Euro aus dem Programm "STARKES DORF – Wir machen mit!" zu überreichen. Mit diesem Geld soll auf dem öffentlichen Grünstreifen an der Ecke Hexenberg und Bahnhofstraße, gleich neben der Saroltakapelle und am Gemeindewanderweg FC 1, ein atttraktiver Platz zum Verweilen entstehen, mit einer Sitzgruppe und weiterer Ausstattung. Geschehen wird dies dank des ehrenamtlichen Einsatzes des Vereins "Crumbacher Denk-Mal!", dessen Vorsitzender Werner Grimm hier den Bescheid und eine Plakette in Empgang nimmt (zusammen mit der CDU-Landtagskandidatin Sandra Funken und dem Regionalbeauftragten für Ost- und Südhessen, Heiko Merz, im Rahmen der Offensive "Land hat Zukunft"). Den Anstoß gegeben hatte unlängst ein Besuch des Sprechers der hessischen Landesregierung, Staatssekretär Michael Bußer.

Pressemeldung der Hessischen Staatskanzlei

Bericht im Odenwälder Echo