Rodensteiner Reiterinnen auch 2017 auf Erfolgskurs

Der Kreisreiterbund Odenwald konnte auch in diesem Jahr zahlreiche Turnierreiter, Fahrer und Breitensportler aus dem gesamten Kreisgebiet für ihre herausragenden sportlichen Erfolge im abgelaufenen Jahr 2017 besonders ehren. Eingebunden war diese Ehrung in den Reiterball des Odenwälder Reitervereins, der am letzten Januar Wochenende in der Werner Borchers Halle in Erbach stattfand.

Die aktiven Reiterinnen des Reit- und Fahrvereins Rodenstein konnten dabei sowohl im Springen als auch in der Dressur besonders brillieren. Christine Klöber wurde mit ihrem Pferd „Granziano“ als Kreismeisterin der Leistungsklasse 2 und 3 Springen ausgezeichnet. Als Kreismeisterin der Leistungsklasse 2 und 3 Dressur holte Elena Zips mit ihrem Pferd „Diamonique“ den Titel ebenso nach Fränkisch Crumbach. Beide Reiterinnen waren damit in Prüfungen der Klasse M im letzten Jahr besonders erfolgreich.

Als eine sehr vielseitig orientierte junge Reiterin konnte sich Joelle Lucienne Bölter gleich mehrere Titel sichern. Sie wurde mit ihrem Pferd „Aber Hallo“ nicht nur als Kreismeisterin im Springen der Leistungsklasse 5 geehrt. Zugleich konnte sie sich mit „ Bon Amour“ die Silbermedaille in der Dressur Leistungsklasse 5 sichern. Voraussetzung dafür waren Erfolge im Jahr 2017 in der Klasse L. Auch der Kreismeistertitel Dressur in der Leistungsklasse 6 ging nach Fränkisch Crumbach. Sophie Arras wurde dafür mit der Siegerschärpe belohnt und konnte - wie auch alle anderen Kreismeister und Platzierten - für ihr Pony „Dewey“ eine Portion Leckerli als Belohnung mit nach Hause nehmen.

Der 1. Vorsitzende des RFV Rodenstein Peter Kaffenberger freute sich besonders über das gute Abschneiden der Rodensteiner Reiterinnen. Von den insgesamt zu vergebenden zehn Kreismeistertiteln im Springen und der Dressur gingen drei Gold Medaillen an den Reit- und Fahrverein Rodenstein. Damit haben sich die intensive und konsequente Trainingsarbeit der letzten Jahre gelohnt. Die Vereinsmitglieder und der Vorstand gratulieren ihren Kreismeistern und Platzierten und gehen davon aus, dass auch in der Turniersaison 2018 die Reiter wieder viele Siegerschleifen und Platzierungen nach Fränkisch Crumbach holen werden.