Ich bin neu auf dieser Website...
Was gibt es Neues hier?
Ich bin in einer Notlage - wo bekomme ich Hilfe?

FC 1 - Auf den Spuren des wilden Heeres: Der Rundwanderweg Rodenstein - Schnellerts

Wo der Rodensteiner durch die Lüfte braust – auf dem Wanderweg FC 1 wandeln Sie auf den Spuren des sagenhaften „Wilden Heeres“ zwischen der Burgruine Rodenstein bei Fränkisch-Crumbach und der Ruine Schnellerts bei Stierbach.

Virtueller Rundgang

Die aktive Station wird unten auf der Karte markiert. Ein Klick auf eine Station in der Karte aktiviert die Station oben.

Der Rundwanderweg FC 1 folgt dem nächtlichen Ritt des Junkers Hans zu Rodenstein und seinem Wilden Heer durch die Lüfte von der Burgruine Rodenstein zur Ruine Burg Schnellerts im Herzen des Rodensteiner Landes. Insgesamt ist der Rundweg 32 Kilometer lang, kann aber wunderbar in zwei Teilstücken erwandert werden. Das Teilstück „Schnellerts“ (15,7 Kilometer) kann bequem mit dem Auto angefahren werden von Stierbach aus oder auch vom Friedhof Ober-Kainsbach oberhalb der Hutzwiese. Für das Teilstück „Rodenstein-Rundweg“ (16,5 Kilometer) sind ideale Startpunkte in Fränkisch-Crumbach an der Evangelischen Kirche oder auch am Sportzentrum. Parkplätze stehen hier ausreichend zur Verfügung.

Durch die hügelige Landschaft mit wunderschönen Wiesentälern und bewaldeten Höhen genießt der Wanderer stets wechselnde Landschafts- und Natureindrücke mit romantischen Weilern, Getreidefeldern und Streuobstwiesen, Laub- und Mischwäldern sowie herrlichen Weitblicken über die Rhein-Main-Ebene bis zum Taunus wie aber auch in den südöstlichen Odenwald bis zum Spessart.

Der Verbindungsweg zwischen den beiden Teilstücken (in der Karte gestrichelt dargestellt) hat eine eigene Markierung "V" und ist 1,55 km lang.
 

 

Noch mehr Angebote

Haltestelle: Fränkisch-Crumbach Kirche

Erbacher Straße
64407 Fränkisch-Crumbach

Rückreise


Ausflugstipps und Arrangements